22. Nov

Chlausfescht am 3. Dezember 2016 in der Transalpes Bike Manufaktur


Das traditionelle Chlausfescht findet am 3. Dezember 2015 von 9 bis 16 Uhr statt. In der Transalpes Bike Manufaktur in Zwillikon gibt es selbstgebrauten Glühwein und hausgemachte Chrömlis. Lasst uns gemeinsam auf die fantastische Saison 2016 und auf ein neues Jahr anstossen!


22. Nov

Fatbiken auf dem Polarkreis in Grönland


Du hast das Gefühl, schon alles erlebt zu haben? Dann ist Fatbiken in Grönland etwas für dich. Mit speziell getunten Fatbikes von Transalpes fahren wir auf dem Polarkreis, dem Arctic Circle Trail in Grönland. Umgeben vom ewigen Eis des Russel Glaciers geht es über gefrorene Seen und verschneite Hügel bis ans Meer. Eine absolute Pionierleistung, eine Reise, die es so noch nicht gegeben hat. Du gehörst du zu den ersten Menschen auf der Welt, die dieses Unterfangen wagen!

Die Reise wird von unseren Freunden von Abenteuerreisen.ch durchgeführt. Mehr Informationen und Buchung hier: http://www.abenteuerreisen.ch/fatbike-reise-gronland/


Fatbiken Grönland

Mehr Impressionen...

 


22. Nov

Mehr Weihnachtsgeschenke von Dirtlej und Hoops Carbon


Biken im Winter? In Style mit den Dirtsuits von Dirtlej. Ab sofort haben wir neben der Dirtlej Classic Edition in blau/weiss und grün/weiss auch die Dirtrlej Black Edition in schwarz/gelb und die Dirtlej Core Edition in blau/rot an Lager. Wir schenken dir bis am 24. Dezember 2016 50 Franken auf deinen neuen Dirtsuit von Dirtlej.
Zu den Dirtsuits


Hoops Carbon Laufräder

HOOPS Carbon hat die vielleicht schönsten Carbon-Felgen und Carbon-Laufräder auf dem Markt. Wir schenken dir 150 Franken auf alle Rädsätze mit DT 350-, DT 240s- und Acros-Naben. Pimp your bike mit einem neue Radsatz von HOOPS Carbon.
Zu den Felgen
Zu den Laufrädern


22. Nov

Das Weihnachtsgeschenk von Transalpes – Ein Upgrade für das neue Transalpes E PLUS im Wert von 450 Franken


Am TestRIDE gab es durchwegs sehr gute Noten für unser neues Transalpes E PLUS. Der Prototyp steht den ganzen Dezember bei uns in der Bike Manufaktur in Zwillikon bereit zum Testen.

2017 wird ein eMTB Jahr. Wir schenken dir als Upgrade die SRAM EX1 Schaltgruppe im Wert von 450 Franken, wenn du dein Transalpes E PLUS bis am 24. Dezember 2016 bestellst. Melde dich noch heute bei Stefan für eine Testfahrt oder für dein neues eMTB.


19. Oct

Transalpes E Plus


Das Transalpes E-Plus ist das erste und einzige individuell konfigurierbare eMTB aus der Schweiz. Du kannst das Bike wie alle Transalpes Bikes nach deinen Vorstellungen aufbauen. Das fängt bei der Auswahl der Farbe an und hört beim passenden Sattel auf.
Das Transalpes E-Plus ist nicht einfach nur ein weiteres eMTB. Es ist 100% trailtauglich. Dafür sorgt die solide Ausstattung des Bikes, die wir den Bedürfnissen des Trailbikers und den Notwendigkeiten der E-Unterstützung angepasst haben.
Mit 150 mm Federweg bietet das E-Plus dem Tourenfahrer genügend Reserven, dem ambitionierten Trailbiker und Enduro orientierten Bikern ein ausgezeichnetes Fahrwerk. Die Rock Shox Yari Gabel sorgt mit ihren 35 mm Standrohren für die nötige Stabilität an der Front, der neu Rock Shox Dämpfer schluckt alle Hindernisse souverän. Die bis zu 3" breiten Pneu sorgen für Komfort, Sicherheit und Fahrspass. Sie bringen die Kraft des Brose Elektroantriebs auf den Boden und sorgen auch für ausgezeichnete Traktion beim Bremsen. Natürlich rüsten wir alle unsere Bieks schlauchlos aus.
Gebremst wird mit einer Vier-Kolben-Bremse, wahlweise von Magura oder Shimano. Die höheren Geschwindigkeiten und das mehr an Gewicht lassen sich nur so sicher kontrollieren.
Zur Grundausstattung gehört auch eine absenkbare Sattelstütze von Kind Shock.

Das Transalpes E-Plus kannst du ab sofort in der Transalpes Bike Manufaktur testen. Natürlcih kannst dir auch ab sofort eines der ersten Transalpes E-Plus bikes reservieren, damit du im März zu den ersten gehörst, die dieses Traumbike ausfahren können. Termine für eine Testfahrt oder persönlich Beratung machst du am besten direkt mit Stefan Gruber ab. Telfonisch unter 044 500 56 00 oder per Mail an Stefan Gruber.

Mehr zum Transalpes E-Plus erfährst du hier.